Allgemeine Geschäftsbedingungen

Socialfarmingvertrag

Die vorliegenden Allgemeinen Vertragsbedingungen
(folgend: “Socialfarming -Vertrag“) regeln das Verhältnis zwischen
“oilandolive.de” folgend: “oilandolive.de” und jedweder natürlichen
oder rechtlichenPerson folgend:“Kunde”, die eine Social-Farming-Leistung beansprucht.

1. Gegenstand des Social-Farming-Vertrags
Der vorliegende Social-Farming-Vertrag legt die Allgemeinen Vertragsbedingungen für die von oilandolive.de angebotenen
Social-Farming Leistungen fest, bestehend aus der Zuordnung von Erträgen – und ausschließlich von Erträgen – eines oder mehrerer
Bäume (folgend„ Social-Farming-Modell “), für einen beschränkten
Zeitraum gegen ein Entgelt, wobei weder das Eigentum, noch das
Nutznießungsrecht über landwirtschaftliche oder gartenbauliche Elemente abgetreten werden.

2.Einführung und Definitionen
Der vorliegende Vertrag ist Ergebnis eines innovativen landwirtschaftlichen Gemeinschaftsgeschäftsmodells und stellt einen untypischen Vertrag dar,
der, im Rahmen der Vertragsfreiheit beider Parteien, charakteristische Merkmale der verschiedenen Vertragsinstitutionen erfüllt, wie unter anderem den Kauf und die Miete.
Für den Zweck des vorliegenden Vertrags, wird “ ein vertragliches Jahr”
als Zeitraum von 365 Tagen ab der Beanspruchung einer Social-Farming-Leistung festgelegt. Die „Saison“ wird als variable Zeitspanne
innerhalb eines bestimmten vertraglichen Jahres verstanden, während der sich eine Varietät oder Fruchtart im erntereifen Zustand,befindet, wobei diese von klimatologischen und anbaubedingten Umständen beeinflusst ist.

3.Leistungen für den Kunden
Dem Kunden wird entsprechend der Art der Leistung, die er gewählt hat und die vorher auf der Website http://www.oilandolive.de angeboten wurde,
ein bestimmter Baum oder ein landwirtschaftliches ertragbringendes Produkt, zugeordnet.
Der Kunde erhält während der Saison des Vertragsjahres von besagtem
Baum oder zugeordnetem landwirtschaftlichen Produkt, den entsprechenden Ertrag, der zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme
der Leistung auf der Website für einen Jahresvertrag angeboten wurde, wobei diese Menge bei Vertragsverlängerung gleichbleibt.
Bis ein zugeordneter Baum, oder landwirtschaftliches Produkt die Menge erzeugt, der sich oilandolive.de in jeder Saison verpflichtet, erhält der Kunde die entsprechende Menge anderer Bäume, oder landwirtschaftlicher Produkte, die nicht dem Kunden zugeordnet sind.

4. Der Ertrag wird im Modell A nach der Ernte zwischen Dezember und vorraussichtlich Januar verschickt. Oil and Olive ist nicht verpflichtet,
den Kunden über Beginn oder Ende des jeweiligen Vertragsjahres zu unterrichten oder über die Menge zu in formieren, die in besagter
Saison nicht verbraucht wurde. Die Restertragsmenge, die am Ende einer
Saison noch verfügbar ist, kann in der Saison des nächsten Vertragsjahres versendet werden, wobei der Kunde, entsprechend der folgenden Klauseln dieser Bestimmungen, eventuelle Steigerungen
der zum Zeitpunkt des Versandes geltenden Logistikkosten akzeptiert.
Der jeweilige Bauer wird immer im absoluten, vollständigen und gesamten Besitz eines Baumes, oder eines landwirtschaftlichen Produktes des Socialfarming sein und behält sich das Recht vor, eine
Anfrage ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

5. Besuche der Höfe von Oilandolive
Die Kunden können den Hof besuchen,auf der Bäume und andere
Socialfarming Produkte oder Erträge angebaut werden, die
Oilandolive anbietet. Für den Besuch muss vorher ein Termin, ein
konkretes Datum und eine genaue Uhrzeit mit Oilandolive vereinbart
werden. Mail an freunde@oilandolive.de

6. Gerichtsstand ist Essen.